Home
Kontaktbüro
Krankheitsbild
Symptome
Diagnose
Warnsignale
Aktuelles
Pressespiegel
Wir über uns
Wir helfen Ihnen
Sie helfen uns
Termine
Kontakt
Impressum

Symptome

"Demenz" dient als Oberbegriff für verschiedene Erkrankungen, deren Hauptmerkmal der Verlust der geistigen Fähigkeiten ist. Weitere Merkmale einer demenziellen Erkrankung sind u.a.:

  • Gedächtniseinbußen 
  • Abnahme kognitiver Leistungen wie Denkvermögen, Orientierung, Auffassung, Rechnen, Lernfähigkeit, Sprache und Urteilsvermögen 
  • Störungen im Affekt, Antrieb und Sozialverhalten 

Die Symptome einer Demenz verändern sich im Verlauf der Erkrankung. Daher unterscheidet man drei Stadien mit folgender vorherrschender Symptomatik:
 
1. Leichtes Demenzstadium
 
  • das Kurzzeitgedächtnis wird schwächer, das heißt, kurz zurückliegende Ereignisse können zunehmend schlechter erinnert werden 
  • Ausdrucksprobleme und Wortfindungsstörungen treten auf 
  • es kommt zu Stimmungsschwankungen 
  • das Urteilsvermögen ist vermindert 

2. Mittleres Demenzstadium
 
  • es kommt zu Verhaltens- und Persönlichkeitsstörungen 
  • Unruhe, Aggression und/ oder Verwirrtheit treten auf 
  • der/ die Erkrankte ist unfähig, Neues zu lernen 
  • Unterstützung bei alltäglichen Aktivitäten (Anziehen, Essen zubereiten, evtl. Körperpflege) wird nötig 
  • das Langzeitgedächtnis ist beeinträchtigt, das heißt, länger zurückliegende Ereignisse können zunehmend schlechter erinnert werden 

3. Schweres Demenzstadium
 
  • es kommt zu Bettlägerigkeit 
  • Inkontinenz und motorische Störungen treten auf 
  • das Sprechen und das Sprachverstehen wird zunehmend schlechter 
  • der/ die Erkrankte ist vollständig pflegebedürftig 

 

 

Alzheimer Gesellschaft Hamm e.V.  |  02381/ 876 88 59